Bitroad Logo

ÜBER UNS

LEISTUNGEN

REFERENZEN

KARRIERE

BLOG

KONTAKT

DIGITALE TRANSFORMATION EINES HANDELSUNTERNEHMENS

Geschäftsmodelltransformation

Referenz_Familienunternehmen_Bitroad_6

Familienunternehmen

Referenz_Mittelstand_Bitroad_6

Mittelstand

Referenz_B2B-Handel_Bitroad_6

B2B-Handel

AUSGANGSSITUATION

 

  • Wettbewerbsdruck fordert Digitale Transformation und Lieferkettenintegration
  • Historisch gewachsene IT-Infrastrukturen und Systeme
  • Fehlende Strukturen/Kompetenzen, um digitale Transformation zu steuern

ZIELSTELLUNG

 

  • Aufbau und Leitung einer Digitalisierungsstrategie und Business Model Transformation
  • Etablierung neuer Organisationsstrukturen und Befähigung der Mitarbeiter
  • Entwicklung und Umsetzung der Markt- und Wachstumsstrategien

AUSGANGSSITUATION

 

  • Marktführer in Artificial Intelligence Software Nische
  • Marktwachstum begrenzt durch Marktgröße
  • Transformation des Geschäftsmodells

ZIELSTELLUNG

 

  • Überprüfung der Strategie auf Wachstumspotenziale
  • Entwicklung von Zukunftsszenarien für bestehende Kundenbasis
  • Ableitung neuer Dienstleistungen mit Cross-Selling Potenzialen

DIGITALER ERFOLG IN ZAHLEN

+50

Einzelprojekte

+8

Digitalexperten & Transformer

+6

Neue Kernapplikationen und Systeme

HERAUSFORDERUNG

Im B2B Handel werden bestehende Handelsmodelle durch eine Vielzahl von technischen Neuerungen und globalen Lieferketten verändert. 3D-Druck und einfachere internationale Beschaffungswege belasten bestehende Handelsmodelle im B2B Segment und erfordern neue Denkweisen.

Mehr B2C Händler kommen durch geringere technische Hürden an den Markt und die Lieferketten verschwimmen auf der Suche nach neuen Margentreibern. Neue Vertriebswege über Ebay, Amazon und Co. erlauben einen barrierefreien Markteintritt.

Für einen B2B Player kann der Markt- und Wettbewerbsdruck mehrere Entscheidungsrichtungen bereithalten:

1. Konzentration auf die Kernkompetenzen und Spezialisierung auf einzelne Wertschöpfungsschritte
2. „Flucht nach vorn“ als Integration der Wertschöpfungsketten zum Endkunden
3. Optimierung der bestehenden Strukturen um Preis- und / oder Qualitätsführerschaft abzusichern

Unser Kunde ist ein deutscher Hidden-Champion mit 600 Mitarbeitern und Hersteller für zuverlässige und hochwertige Elektrowerkzeuge. Die Firma stellt sich der Frage, wie das Unternehmen auch in Zeiten der Digitalisierung eine Vorreiterrolle im Markt einnehmen kann und somit die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Organisation sichert.

Um die Potenziale der digitalen Transformation vollumfänglich auszuschöpfen, mussten neue Organisationsstrukturen aufgebaut und die Mitarbeiter befähigt werden, die Entwicklung von digitalen Produkten selbstständig und zielgerichtet voranzutreiben. Im Zentrum des Handelns standen IT-Transformation, Organisationsstrategie und Personalentwicklung.

METHODE / SCHWERPUNKTE

Mithilfe unseres Arbeitsansatzes – BITROAD | The digital way – erreichten wir die Zielsetzung mit ganz konkreten Transformationsschritten. Als im Unternehmen integrierte Interim Manager 2.0 unterstützten wir den strategischen Aufbau einer eigenständigen Digital-Organisation mit neuen Rollen und Arbeitsweisen.

Die Weichen für „Digitalvertrieb 2.0“ haben wir zusammen mit unserem Kunden gestellt und blicken gemeinsam auf eine vielversprechende digitale Zukunft.

Die wichtigsten Kernbausteine waren:

  • Integrierte Geschäfts- und Digitalisierungsstrategie
  • Befähigung und Aufbau von digitalen Kompetenzen
  • Organisations-, Change- und Markteintrittsstrategien
  • IT-Infrastruktur Transformation

JETZT UNVERBINDLICHES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN

Ihr Ansprechpartner: Dr. Marcus Haberstroh

Auch Sie möchten souverän Ihre digitale Transformation starten? Vereinbaren Sie dazu ein unverbindliches Gespräch mit mir.